Wie schreibt man eine Geschichte oder ein Buch?

Das ist so, wie einen Aufsatz zu schreiben.

 

Schritt 1:
 Zuerst legt man eine Struktur mit zum Beispiel 5 Akten fest, indem man die Überschriften eingibt.

 

Schritt 2:
 Danach fügt man zu jedem Akt Kapitelüberschriften ein.

 

Schritt 3:
 Schließlich wird zu jedem Kapitel ein Aufsatz geschrieben, der mit den vorherigen Kapitel zusammenhängt.

 

Hinweis:
 Es sollten etwa 12 bis 16 Kapitel geschrieben werden, um eine umfangreiche Geschichte zu erhalten. Als kleine Hilfe kann man die Tageszeit zu den jeweiligen Kapiteln schreiben, um das Zeitfenster im Blick zu behalten. Als Arbeitstitel könnte man zu jedem Akt auch einfach morgens, mittags und abends als Kapitelüberschrift einfügen.

 

Die fünf Akte Struktur

1. Vorgeschichte
 Hier werden die Figuren vorgestellt und erklärt, wie sie leben und was sie so machen.

 

2. Ereignis
 Es passiert etwas, womit die Figuren nicht gerechnet hatten. Eine Lösung muss her.

 

3. Maßnahmen
 Die Figuren testen verschiedene Maßnahmen, um eine Lösung herbeizuführen. Einige Lösungen misslingen.

 

4. Wendepunkt
 Hier finden die Figuren die passende Lösung und die Aufgabe ist erfüllt.

 

5. End-Geschichte
 Was hat sich alles geändert? So leben die Figuren nach der Lösung.

 


Hier Akt 1 mit Zeitfenster:

1. Vorgeschichte (Tag1)
 Hier werden die Figuren vorgestellt und erklärt, wie sie leben und was sie so machen.

 

Morgens
 Die Figuren stehen auf und frühstücken ...

 

Mittags
 Die Figuren gehen wandern.

 

Abends
 Die Figuren machen einen Abendspaziergang durch die Stadt.

 


Auf sozialen Netzwerken weiterempfehlen!




Kinderbuchreihe IGEL-Team. Jedes Buch ein Abenteuer!  Kinderbücher für 7 jährige Mädchen und Jungs!  E-Books und Taschenbücher ab 7 Jahren